Autor: Maximilian Mauracher

  • House of Transformation Berlin

    Haus der Transformation Berlin

    Das „Haus der Transformation“ der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (HTW) ist ein studentisch verwaltetes Gebäude als Dialogzentrum für Nachhaltigkeit. Es ist ein Leuchtturmprojekt der Hochschule und soll radikal, zirkuläres Bauen und Design for Disassembly abbilden. Realisiert aus gebrauchten Baumaterialien, müssen diese bei einem zukünftigen Umbau/ Abbruch wiederverwendet werden können.

  • Facettenwerk Wiesbaden

    Facettenwerk Wiesbaden

    Wir unterstützen einen Träger der Behindertenhilfe bei der zirkulären Neugestaltung seiner Werkstätten. Einzelne Gebäude werden nicht mehr genutzt und neue Arbeitsräume geschaffen. Der Bestand wird dokumentiert, analysiert und zurückgebaut. Die Bauteile werden katalogisiert und in neuen Gebäuden wiederverwendet und fließen in die Gestaltung der neuen Einrichtung ein.

  • CEWI

    CEWI

    CIRCULAR STRUCTURAL DESIGN hat sich an der wertschöpfungskettenübergreifenden Zusammenarbeit im Rahmen des Vorhabens CEWI beteiligt. Ziel des Verbundvorhabens ist es durch Circular Economy Ansätze die Transformation hin zu einer klimaneutralen und ressourceneffizienten Wirtschaft zu beschleunigen. CEWI wird durchgeführt von der Stiftung 2°, dem Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie und dem WWF Deutschland.

  • Life cycle assessment

    Lebenszyklusanalyse

    Die korrekte Beurteilung aller Umwelteinflüsse für verschiedene Materialien ist ein wesentlicher Faktor, um richtige Entscheidungen hinsichtlich des nachhaltigen Bauens zu erzielen. Wir wurden daher beauftragt eine Studie zu erstellen, in der verschiedene internationale Ansätze und Methoden der Lebenszyklusanalyse für verschiedene Länder weltweit verglichen werden. Der Schwerpunkt liegt hierbei beim Stahlbau.

  • Bamboo as structural material

    Bambus als tragender Baustoff

    Die Verwendung von schnell nachwachsenden natürlichen Materialien, beispielsweise Bambus, für Bauteile, ist eine Möglichkeit die benötigte graue Energie im Bauwesen zu minimieren. Zusammen mit strito studio und Rotative Studio planen und realisieren wir kleine modulare Studios, bei denen die Anwendung von laminierten Bambuselementen für tragende Bauteile untersucht wird.